Donnerstag, 18. März 2010

* Mein Creativa Bericht **

So, ich bin wieder zurück, musste erstmal verschnaufen und ne Kleinigkeit essen. Schön war's auf der Creativa, aber auch trotzdem ein wenig anstrengend wenn man stundenlang mit kleinen Schritten durch die Hallen latscht. Ich gehe schon seit Jahren regelmäßig dorthin und in den letzten Jahren meist Donnerstag oder Freitag und heute hatte ich das Gefühl, dass es NOCH voller war als im letzten Jahr. Da mag ich gar nicht daran denken wie es erst am Samstag oder Sonntag sein wird. Schon in der Bahn sind mir die vielen Frauen aufgefallen..wirklich NUR Frauen und ALLE sind mit mir runter zur U-Bahn und da war natürlich klar wo sie hin wollten. :-)

Schon beim Reingehen wusste ich wieder nicht wo ich anfangen sollte und gerne hätte ich hier an der Stelle Fotos gezeigt, aber an vielen Ständen war das Fotografieren unerwünscht und so schlummerte meine Digi dann die ganze Zeit in der Tasche.

Es hat wieder in den Fingern gekribbelt doch noch was neues auszuprobieren bei all den tollen gezeigten Sachen, aber noch ein Hobby...ne, das schaffe ich zeitlich wirklich nicht.

In fast jeder Halle waren Stoffstände zu finden und ich hätte am liebsten auch überall etwas gekauft...*seufz* Den Stand von Groness wollte ich mir unbedingt ansehen, den Zettel mit der Stand- und Hallennummer hatte ich natürlich in der Jacke, die ich an der Garderobe abgegeben habe. ABER...da die fleißige Antonie so eine schöne Wimpelgirlande genäht hat, fiel mir der Stand direkt in dem Gewusel auf und ich musste einfach nur den bunten Wimpeln folgen. :-) Insgesamt war es wieder sooo schön all diese tollen Sachen zu sehen, viele Stände kennt man schon wenn man regelmäßig dort ist, aber es waren auch einige neue Verkäufer dort. Ein ganz toller Stand war glaube ich aus Frankreich (sie haben zumindest französisch gesprochen) mit unzähligen tollen Knöpfen.

Es wurden auch wieder viele Workshops angeboten und bei dem ein- oder anderen hätte ich gerne mitgemacht, z. B. bei TILDA, aber irgendwie habe ich an so einem Tag nicht die nötige Ruhe dafür. Aber Auswahl an solchen Workshops hat man auf jeden Fall genug. Es waren auch viele Händler mit Näh- und Stickmaschinen vor Ort. Da habe ich mir z. B. die LÜLA Maschine von Stephie angesehen. Nicht schlecht...*auchHabenWill* ;-) Was es so alles für Maschinchen gibt.... Ganz besonders begeistert war ich von der Ausstellung von der "Patchwork-Guilde". Meine Güte..sind das Kunstwerke aus Stoff...WAHNSINN

Diesmal war auch ein Stand von "Stampin Up" vertreten und eine tolle Wand mit Musterkarten. *wie schööön*. Die nette Beraterin hat mir einen druckfrischen Katalog mitgegeben. Stempeln und Scrapbooking sind schon tolle Sachen. *seufz* Zur Zeit schlummert mein ganzes Zubehör in Kartons. :-( Ich war auch wieder so begeistert von den Stempelgummis und Musterkarten von Magnolia. Hier mal ein Link zu einem tollen Blog.

Was mich aber teilweise sprachlos gemacht hat, waren die Preisunterschiede, bzw. die Preise überhaupt. Nie wäre ich auf die Idee gekommen so ein kleines Stoffhühnchen (wie hier auf meinem Blog schon gezeigt) für 2,90/Stück zu verkaufen. Oder als Beispiel die Pompom-Borte: die günstigste hat 2 Euro gekostet, die teuerste 5,50 (!)/Meter. Wow. Dann habe ich noch einen Einkaufsauftrag erledigt und einen Jumbo-Stanzer gekauft. Da gingen die Preise von 14,95 bis 22 Euro. Gut das ich mir gemerkt hatte, wo ich den günstigen Stanzer gesehen hatte. Das ist ja auch immer so ein Problem die Sachen hinterher wiederzufinden.

Und als ich dann gerade meine Schätze ausgepackt hatte, ist mir auch wieder eingefallen, was ich vergessen habe: Taschengriffe aus Leder. Die standen eigentlich auf meiner "Liste". Naja, ich werd's verschmerzen. ;-)

Ich wünsche allen von euch, die bis Sonntag vielleicht auch noch die Creativa besuchen VIEL SPASS und schöne Einkäufe!

Hier seht ihr dann mal meine Beute:

Kommentare:

  1. ui schöööööön!!!
    du kommst doch zu meiner stampin up-party, oder????

    hach ich würd auch so gern zur creative, aber morgen mit klein joni dabei geht nicht (wäre ja himmelfahrtskommando) und samstag schließt sich ja von selbst aus...

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhh Tanja.... Ich bekomme jetzt schon Panik vor Samstag.

    Aber weißt Du, wenigstens muss ich nicht mehr nach einem Stanzer schauen, dafür danke ich Dir ganz, ganz doll. :)

    lg,

    Kai Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja
    Ich bin über einen Link zu dir gestoßen. Ich wollte mal fragen wo du die Stanzer her bekommst? Brauche drigend für meinen ersten Markt Etiketten.
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Steffi!Ich habe meinen von einem Frühlingskreativmarkt und den anderen habe ich auf der Creativa gekauft. Es gibt verschiedene online Shops die sie anbieten. Hast du einen Bastelladen in der Nähe, z.b. Askania oder Idee-Creativ-Markt? Ansonsten online bei VBS, Opitec oder in einem Scrapbook-Onlineshop. Sie kosten ca. 15-20 Euro. Sie Handstanze heißt Quickutz und kostet ca. 50 Euro. Schau mal bei www.paper-memories.de LG, Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)