Sonntag, 13. Juni 2010

... Sonntags Allerlei...

Gestern Abend musste ich doch noch etwas rumwerkeln und habe das Mäppchen aus dem neuen Buch von Mymaki genäht. Es stimmt leider doch, dass man Wachstuch nicht mit einem normalen Nähfuß nähen kann. Die Vorderseite ist zwar o.k., aber auf der Rückseite hat die Maschine dann immer Stiche ausgelassen. Wegwerfen kann ich immer so schlecht, deshalb klebe ich ein paar Knöpfe oder Blümchen auf die unschönen Stellen und das Zubehör meiner Stickmaschine hat dann ein neues Zuhause. :-) Ist auf jeden Fall trotzdem schöner als dieses kleine weiße Täschchen wo das Kleinzeug der Maschine drin ist. Ich habe mich aber durch das WWW gelesen und Tips bekommen, wie man auch ohne Teflonfuß Wachstuch nähen kann. Man soll Backpapier oder Butterbrotpapier unterlegen, dann gleitet der Nähfuß besser. Ich werde das nachher mal testen.



Heute Vormittag waren wir auf dem Trödelmarkt, aber meine Beute hält sich in Grenzen. Sehr gefreut habe ich mich aber über dieses Nachschlagewerk. Ist zwar schon ein bissel älter, aber ich glaube in den letzten 15 Jahren hat sich nicht viel geändert beim Nähen. ;-)) Für 2 Euro ist das wohl ein wirkliches Schnäppchen.



Falls nachher noch Zeit ist, werde ich mich hier durchblättern.



Durch die Rehkönigin bin ich drauf aufmerksam geworden, dass es jetzt so ein neues Magazin von Burda gibt und ich musste direkt gestern Abend nochmal los um mir das Heft zu kaufen. Bin mal gespannt ob das was für mich ist.

Kommentare:

  1. Trotz alledem ist das Täschchen total süß geworden!

    Allerliebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    also das Burda-Buch ist schon manchesmal meine Rettung gewesen, auch wenn man mittlerweile alles auch im I-Net mit der Dr.-Suche findet.
    Die Zeitschrift habe ich im Regal liegengelassen. 1. die Schnitte sind leider nicht für meine Konfektionsgrösse konzipiert und
    2. finde ich den Preis für so ein bischen Schnittmuster heftig. Ich habe mir daher lieber die neue DianaModen mit Simplicity-Schnitten gekauft, wo ich schon einiges angekreuzt habe, was auf meiner To-Do-Liste kommt.
    Schönen Abend und mal schauen wie weit unsere Jungs heute so kommen
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, also ich nähe Wachstuch immer mit ganz normalem Fuß, und das funktioniert wunderbar...da hab ich wohl Glück mit meiner Maschine... Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne da einen anderen Trick, der auch super hilft. Ich hatte das selbe Problem und eine Freundin hat mir geraten, einfach Gleitgel auf das Füßchen zu schmieren- und schwupdiwup ging das ohne jedes Problem vonstatten =D

    AntwortenLöschen
  5. hallo, ich hab selber des gleiche problem mit den sticheauslassen beim wachstuchnähen! hab da eine erfindung gemacht - das kannst du dir leicht selber machen:

    http://christaschl.blogspot.com/2010/09/mein-hosentaschl.html

    ganz liebe grüße aus tirol
    christa
    p.s. dein blog wird sofort in meine liste aufgenommen, wenn ich darf? (du machst wirklich sehr schöne sachen!)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)