Montag, 20. September 2010

Bericht vom Bauernmarkt



Jetzt war ich so einige Tage lang aufgeregt wie der Markt wohl sein würde und nu isser schon vorbei. Und es hat Spaß gemacht! Ich bin sehr zufrieden wie es gelaufen ist und es war ein guter Start für mich. Da werden bestimmt noch einige folgen. :-) Zwischenzeitlich habe ich zwar gedacht ich würde am Boden festfrieren, denn morgens um 9 Uhr war es noch sooooooo kalt, aber das Wetter hat prima mitgespielt und es war rappelvoll und dann hat sich sogar noch die Sonne blicken lassen. Als ich meinen Stand aufbauen wollte, wurde ich direkt mit einem lauten IIAAAAAAAAHHH begrüßt. ;o)



Nicht nur der Esel hat mir und den Besuchern Gesellschaft geleistet, da waren auch noch Ziegen, Schafe und Kühe genau neben meinem Stand und dem meiner Nachbarn. :-)

Ich habe viele nette Gespräche geführt, Besuch von Freunden und Bekannten gehabt und die Zeit bis 18 Uhr verging wie im Flug. Stephi/Frau Engelswerke kam mich auch besuchen, hat mich mit meinen bestellten Farbenmix-Stöffchen überrascht und mir ein paar Tips gegeben . Dankeschön! :-)

So sah mein Stand aus:




Ich freue mich schon auf den nächsten Markt und dieser Kunst- und Handwerkermarkt ist vom 5. bis 7. November im Festspielhaus in Recklinghausen. Bis dahin werde ich fleißig noch ein paar Teile nähen. Heute wird hier aber nicht mehr viel passieren, denn seit Samstag schleicht sich eine Erkältung ein. :(

Euch allen einen schönen Abend!


Kommentare:

  1. Glückwunsch zum ersten Markttag, na wenn er auch noch gut lief, dann ist es doppelt gut.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich gestern vorbeigefahren, glaube ich ;-)
    Kann es sein das es in Datteln war?

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Impressionen .. einfach wunderschöne Sachen .. schade, dass ich nicht kommen konnte!

    Gute Besserung
    Annchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)