Sonntag, 17. Juli 2011

:: WICKELbella ::



ENDLICH ist sie fertig...meine Fotobella bzw. WICKELbella. :)
Ich habe mich ein bisschen gedrückt sie fertigzustellen, obwohl ich schon alles vorbereitet hier liegen hatte. Dieser Taschenschnitt gehört dann doch schon eher zu den aufwändigen Taschen in meiner Schnittmustersammlung und jetzt gehört er zu meinen Favoriten. :) Die Arbeit hat sich gelohnt wie ich finde.



Allerdings wird sie "zweckentfremdet" - sie ist zu einer Wickeltasche geworden. Den Einsatz habe ich auch genäht, damit Windeln und Cremes und sonstiger Schnickschnack seinen Platz findet.





Gestern wurde sie bereits verschenkt, an meine "kleine" Cousine, die Anfang August zum 1. Mal Mama von einem kleinen Jungen wird. Sie hat sich riesig gefreut....und das freut mich natürlich. :) Genäht habe ich die Tasche aus schwarzem Breitcord, gepunktetem Baumwollstoff und einem Streichelstöffchen welches ich das 1. Mal angeschnitten habe. Sind die Motive nicht niedlich?!

An der Seite baumelt an einem Karabiner ein Pyramidentäschchen, das als Schnullertäschchen gedacht ist. Innen ist es mit abwaschbarem Stoff gefüttert.



Ich habe kein Aufbügelvlies verwendet, sondern ich benutze immer Volumenvlies, welches ich vor dem Zuschneiden bei mittlerer Temperatur mit Backpapier abgedeckt einmal kurz überbügel. Dadurch ziehen sich die Fasern etwas zusammen und das Vlies wird fester - so hat die Tasche einen perfekten Stand und fällt nicht in sich zusammen. Ich nähe das Vlies dann knappkantig in der Nahtzugabe des Stoffes fest.



Auch wenn mich die vielen Schnittteile zuerst etwas abgeschreckt haben, hat es viel Spaß gemacht die Tasche zusammenzusetzen und zu gestalten und das nächste Modell für mich ist schon in Arbeit. :)

Einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße, Tanja


Nachtrag: HALT! STOP!
...aber erstmal DANKESCHÖN für eure lieben Kommentare. Also die nächste Tasche ist zwar für mich, aber es wird weder eine WICKELbella noch eine FOTObella, einfach nur eine Bella. ;o))
Nicht das da Missverständnisse auftreten. (und mein Freund meint dann noch er wäre der Einzige der noch von nix weiß) *lach*

Kommentare:

  1. Ich habe sie auch genäht vor kurzem für meine Fotoausrüstung. Das stimmt schon, die Tasche gehört schon zu den anspruchsvolleren Projekten aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

    Deine sieht auch sehr schick aus, schöne Stoffauswahl!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ein echtes Prachtstück!! Und so durchdacht - mit Schnullertasche, auswaschbar, Karabinerhaken und die Aufteilung ist toll für Wickelutensilien (woher weiß ich das nur?? Da war mal was... *grins*)
    Deine Cousine kann sich glücklich schätzen!! Und ich freu mich schon auf die nächste Tasche für DICH!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die aufwändige Arbeit hat sich mehr als gelohnt, denn die Tasche ist richtig schön geworden.

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Wickeltasche ist das geworden! Deine Cousine ist bestimmt total happy damit!
    Das Schnullertäschchen dran - total praktisch! Sowas hätte ich auch gebraucht, als ich noch Wickelkinder hatte ...
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Na, das ist ja mal eine Ansage!

    Du nähst eine Tasche für Dich? Da würde ich mich aber freuen! Die große Cousine hat nämlich gestern gesehen, wie die "mittlere" Cousine es der "kleinen" Cousine im Beisein der "sehr kleinen Cousine" geschenkt hat und ich muss wirklich sagen, dass die Tasche nicht nur ein echtes Unikat , sondern wirklich beneidenswert schön geworden ist. Das fanden übrigens nicht nur die Cousinen! Die Muttis werden das alle sagen, da bin ich mir sicher! Ich bin gespannt, was ich noch von Dir sehe und drücke Dich mal mit meinen langen Armen von der anderen Rheinseite! Ich freue mich, von Dir zu hören! Schöne HP hast Du da!!! Ganz liebe Grüße, Die große Cousine

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur genial, das ist ein Supertolle Geschenkidee, weil sooooo praktisch und wunderschön.

    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)