Montag, 27. Februar 2012

:: Wachstuch RESTEverwertung ::



Frau kann ja irgendwie nix wegschmeißen und es ist immer schade, wenn so viele Reste anfallen. :-/ Leider ist Wachstuch nicht so flexibel wie Stoff, also kommt es nicht für viele kleinere Projekte in Frage. Aber gesammelt habe ich es erstmal...man weiß doch nie wofür man es noch gebrauchen kann. :) Wenn es euch auch so geht, dann habe ich hier ein paar kleine Tips.


...man nehme 2 Reststücke, lege sie links auf links aufeinander, befestige das ganze mit Malerkrepp (hinterlässt keine Klebespuren - aber anderes geht auch)...lege eine Papierschablone darauf (hier: Osterhasi von der Fliegenpilzstatt) ...weitere Vorlagen findet ihr im Netz...


...und näht mit kleiner Stichlänge um die Schablone herum...
...schneidet das ganze knappkantig aus...



...jetzt ein Loch mit einem Eyelet-Setzer oder eine Lochzange machen und ein Bändchen durchfädeln... FERTIG




...und schon ist eure frühlingshafte (Osterdeko) fertig. Ihr könnt die Anhänger als Fensterdeko nutzen, als Geschenkanhänger...

...und selbst aus dem kleinsten Fitzelchen Wachstuch kann man noch Anhänger herstellen:



...schneidet mit einer Zick-Zack-Schere kleine Etiketten aus und bestempelt sie mit Grüßen, oder nutzt sie als Preisschilder...


...hier habe ich mit permanenter Stempelfarbe gestempelt...ihr könnt aber auch auf der Rückseite euren Text schreiben...

Vielleicht gefällt euch diese kleine Anregung - viel Spaß beim Nachmachen.

Tanja




Kommentare:

  1. Na, das ist ja ne klasse Idee...♥-lichen Dank dafür.
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. oh die sehen ja toll aus und so eine super Idee - danke...

    GlG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist 'ne super klasse Idee.
    Sieht ganz toll aus.
    LG, Franzi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)