Montag, 25. Juni 2012

:: Wochenend Rückblick ::

Wenn ich schon so ins Schwärmen gerate wegen meiner Lieblingsband, dann muss ich jetzt doch auch kurz berichten wie das Festival war.
zum 1.: es war genial
zum 2.: ich habe noch nie so gefroren und ich war noch nie so nass.

Samstag färbte sich der Nordsternpark bei bestem Wetter SCHWARZ.
*hach* war das schööön...kein Mainstream und endlich mal wieder verrückte Leute die sich mit ihren Outfits teilweise richtig Mühe gegeben haben.

Ich habe viele Bands gesehen deren Musik ich schon seit Jahren höre: Dreadful Shadows, Oomph! und auch Hocico haben mir gefallen. Der Headliner des Abends waren aber diese Jungs hier:


Die Stimmung und das Publikum waren toll. MEINE Songs wurden auch gespielt. *TränchenWegdrück*

Ein paar Stunden vorher habe ich mich in eine Reihe von SEHR vielen Leuten eingereiht um ein Autogramm zu bekommen. Es hat sich gelohnt, denn sie sind ja SOOOOOOOOO NETT und charmant. *lach*

links: Mark, rechts: Ronan

*freu* Ich hab's heile nach Hause bekommen (DIN A4 Größe) und jetzt wartet es darauf eingerahmt zu werden und bekommt natürlich einen Ehrenplatz. :-)

Shoppen kann man auf Festivals natürlich auch super. 2 Shirts habe ich mir gegönnt, die sogar alltagstauglich sind (weiß ja eh fast keiner was die Symbole und Namen zu bedeuten haben). *gg* Viele Buttons, bunte Overknee-Socken (der nächste Herbst/Winter) kommt bestimmt - ach nee, der ist ja schon da.
...und der Mittelaltermarkt war auch toll.

Tja, und der Sonntag sah dann SO aus: Schirme, Regencapes, Regenjacken, Müllsäcke als Sitzkissen...


Es hat wirklich OHNE Pause geregnet und dabei war es noch windig. Wenn man ein paar Stunden steht und einfach nur vollgeregnet wird..nee, das macht keinen Spaß und es gab wirklich keinen Milimeter an mir der nicht nass war. :-( Die Bands wie Funker Vogt, Megaherz und Welle:Erdball waren super, aber wenn man vor lauter Regen nix mehr sehen kann ....Bis zu In Extremo habe ich aber leider nicht mehr durchgehalten - die hätten erst so gegen 21 Uhr gespielt. Ich bin bestimmt kein Weichei, aber ich war einfach "alle".

Trotzdem bin ich happy und wenn das Programm stimmt, bin ich nächstes Jahr wieder dabei. :-)

So - ihr habt jetzt tapfer die Berichte meiner Musik-Leidenschaft verfolgt und ab morgen gibt es wieder etwas Genähtes zu sehen! (...ich hab da mal was vorbereitet *g*)

Einen schönen Abend und liebe Grüße,

Tanja
(die jetzt noch 2 Wochen Urlaub vor sich hat)

Kommentare:

  1. Oh je, ich habe am Sonntag aus der Nachbarstadt aufs Wetter geschaut und die Festivalbesucher mächtig bedauert, das war das erste Blackfield, dass ich nicht besucht habe, da das Setup dieses Mal einfach nicht so meines war. Gerade InEx als Headliner haben mir die Laune sehr verdorben, die hatte ich letztmalig auf dem M´era 2010 gesehen und das war einfach nur grottenschlecht und mit früheren Auftritten nicht vergleichbar.

    Schön, dass wenigstens der Samstag ein voller Erfolg war!

    Herzliche Grüße
    Mieps

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Kommentar und ich schicke dir einen lieben Gruß in die Nachbarschaft. Daumen drücken für alle die noch ein Festival vor sich haben. :) VLG, Tanja

      Löschen
    2. Ja, für mich zum Beispiel, Ende Juli gehts aufs Amphi und im August zum Feuertal, aber nur Sonntag - mit dem schwarzen Schmetterling fliegen. :)

      Grüßlis
      Mieps

      Löschen
  2. Ich finde VNV vor allem live auch toll und bin ein bisschen neidisch auf das tolle Autogramm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt..ist leider nicht immer so, dass man bei einem Live Auftritt aus dem Häuschen ist, aber DIE Jungs haben es echt drauf. :-) VLG, Tanja

      Löschen

Ich freue mich über Deine Nachricht! :)